Was war und ist, kommt und bleibt. . .

Ferien und 2 Wochen sturmfrei :)

Hui, mein Zimmer wird "renoviert".

Käthe kam auf die grandiose Idee zu streichen (orange! ...ich liebe orange...^^) und Benny meinte, dann könnten wir auch direkt Laminat verlegen.

Also sind wir gestern in den Baumarkt gefahren und haben alles geholt, ich hab heut mein Zimmer mal endlich auf- und ausgeräumt, jetzt steht nur noch Schreibtisch + PC, Schrank und Bett und Dienstagmorgen um 7 Uhr solls losgehen.
Morgen Abend wenn Benny mit arbeiten fertig ist kommt die Einsatztruppe, bestehend aus Käthe, Benny und Maren, dann schon, wir pennen alle hier und singstaren noch ein bisschen...wie auch dazwischen...und danach...und überhaupt.

Das kann ja was geben - aber ich freu mich.
1.10.06 18:52


Werbung


Als ich heute beim aufräumen über altes Geschreibsel stolpere, wünsche ich mir, ich hätte diese Probleme noch, von denen ich dort lese.
Lieber noch immer mal wieder wegen solcher Probleme hinfallen als zerbrechen an der Tatsache, dass der Mensch, der sie verursachte, nun nicht mehr zu meinem Leben gehört.


...und doch irgendwie immer ein Teil davon sein wird...


Ist das verrückt?
1.10.06 22:39


renovieren ;)

Sohoo, heute nach ner fast schlaflosen Nacht um 7.30 Uhr aufgestanden und los gings mit renovieren.
Jetzt isses fein orange gestrichen und Benny und Maren verlegen oben noch das Laminat fertig...
und dann ists soweit...
Die Liebsten schlafen dann wahrscheinlich noch eine Nacht hier und dann fahren wir morgen zusammen zu IKEA und gucken nach n paar schönen Sachen...

So long..
3.10.06 16:21


final countdown

Alles ist gestrichen, das Laminat ist verlegt und heute waren wir bei Ikea und haben eingekauft.
Morgen kommen dann noch die Wandleisten dran und wir können uns wieder ans einräumen machen. Es sieht aber jetzt schon sooo toll aus und ich finds einfach nur schön. Ist jetzt ein ganz anderes Zimmer...

Bloß fühl mich gerade etwas einsam, denn ich bin zum ersten Mal seit Montagmittag wieder ganz allein, die letzten 2 Nächte haben die drei hier verbracht und waren nonstop bei mir.
Aber ich habs sehr genossen.
Ihr seid die Besten, ehrlich.


Aber so wohl ich mich auch mit ihnen fühle, eine andere Freundschaft scheint tatsächlich in die Brüche zu gehen, zumindest stark "abzunehmen" und sich zu verändern, wenn nicht irgendetwas passiert.
Ich war so naiv zu glauben, nach diesem "Waffenstillstand" könnte es vielleicht wieder aufwärts gehen, aber ich hätte es besser wissen müssen - bei ihr steht sofort das nächste an. Aber sie hat auch nach meinem "Angebot" keine Anstalten mehr gemacht, zu reden und so haben wir es einfach totgeschwiegen und weitergemacht als gäbe es nichts, über das wir vielleicht hätten reden müssen. Natürlich konnte das nicht gut gehen.
Und jetzt haben wir wahrscheinlich die Eskalation, dass sie an der ganzen Freundschaft zweifelt und sagt, das mit *besten Freunden* hätte dann ja wohl kaum noch Sinn, wir uns ständig streiten, weil immer wieder was neues ist (meiner Meinung nach wieder einmal mehr unnötig), aber an dem was sie empfindet kann ich nichts tun.
Und ich hab keine Lust und keine Kraft mehr, immer zu versuchen, ihr alles recht zu machen und im Endeffekt zu scheitern, weil alles, was man macht, ohnehin falsch ist...ich habe keine Lust mehr, ständig auf sie Rücksicht zu nehmen und es ist doch nicht richtig, ich habe keine Lust mehr, mich jedesmal aufs Neue schlecht wegen ihr zu fühlen...
Und wenn sie nicht damit klarkommt, dass es Benny und Käthe gibt, dann kann und werde ich daran nichts ändern. Um nichts in der Welt werde ich das riskieren.

Schönes Jahr...die zweite Person aus der Kategorie *wichtigste Menschen*, die ich möglicherweise im Begriff bin, zu verlieren.
Auf welche Art und Weise auch immer.
4.10.06 21:52


 [eine Seite weiter]
I want you to know that I miss you.
Gratis bloggen bei
myblog.de